KorrosionsschutzKorrosionsschutz

Trocknungsmittel & Berechnung ...

Click Here

Was sind Trockenmittelbeutel?

Trockenmittelbeutel werden zur Aufnahme von Feuchtigkeit verwendet, um während des Aufbewahrens oder Transportierens ein für das Produkt optimales Feuchtigkeitsniveau zu erreichen. Feuchtigkeit ist oft schädlich und kann zu Rost, Korrosion etc. führen. Aufgabe eines Trockenmittelbeutels ist es, die Feuchtigkeit aufzunehmen und zu binden. Trockenmittelbeutel werden so hergestellt, dass Feuchtigkeit eindringen, aber nicht entweichen kann. Trockenmittelbeutel sind in vielen Größen erhältlich, Sie werden also immer einen finden, der sich für Ihre Zwecke eignet. Erhältlich für kleine und mittelgroße Sendungen, Container und sehr große Sendungen.

Wie funktionieren Trockenmittelbeutel?

Damit ein Trockenmittelbeutel optimal funktionieren kann, muss er in einem luftdichten System eingesetzt werden, in dem keine Luft zirkulieren und in das Produkt gelangen kann. Ein luftdichtes System wird normalerweise durch Verwendung von Aluminiumfolie/Sperrfolie geschaffen, in dem das Produkt aufbewahrt oder transportiert wird.

Viele Leute glauben fälschlicherweise, dass das Trockenmittel den gewünschten Effekt allein dadurch erzielt, dass man ein Produkt in Kunststoff-Stretchfolie einwickelt und Trockenmittel hinzufügt. Da Kunststofffolie aber nicht luftdicht ist, zirkuliert Luft weiterhin um das Produkt – auch nachdem der Trockenmittelbeutel das Maximum an Feuchtigkeit aufgenommen hat –, und im Endeffekt wird die restliche Feuchtigkeit in der Luft das Produkt beschädigen. Daher ist es absolut notwendig, bei der Verwendung von Trockenmittelbeuteln ein luftdichtes System zu schaffen, wenn sie wirklich sichergehen wollen, dass Ihre Produkte beim Transportieren oder Aufbewahren – unabhängig von den Witterungsbedingungen – nicht durch Feuchtigkeit beschädigt werden.

Die Feuchtigkeitsaufnahmekapazität eines Trockenmittelbeutels:

Die Feuchtigkeitsaufnahmekapazität wird in Einheiten angegeben. 1 entspricht der Fähigkeit zur Aufnahme von 6 g Feuchtigkeit aus der Luft. Das Gewicht des Trockenmittels, das 1 Einheit entspricht, hängt vom verwendeten Typ ab, doch alle Trockenmittelbeutel mit Klassifizierung 1 können 6 g Feuchtigkeit aufnehmen, was den internationalen Standard darstellt.

Der Inhalt eines Trockenmittelbeutels:

Trockenmittelbeutel enthalten Bentonit, das vor allem in der Türkei und in China aus dem Boden gewonnen wird. Wie Sie obiger Abbildung entnehmen können, enthält das in Trockenmittelbeuteln verwendete Bentonit dunkle Körnchen.

Was ist der Unterschied zwischen Silikagel und Bentonit?

Der Unterschied zwischen Bentonit und Silikagel besteht darin, dass Bentonit ein Naturprodukt ist, während Silikagel ein chemisch hergestelltes Produkt ist. Bentonit wird üblicherweise in Beuteln verwendet, die höher als 1 Einheit klassifiziert sind, während Silikagel häufig in sehr kleinen Trockenmittelbeuteln zum Einsatz kommt. Silikagel wird mit anderen Worten häufig von der Medizinbranche verwendet. Obwohl sie sich in ihrer Fähigkeit zur Aufnahme von Feuchtigkeit nicht unterscheiden, ist Silikagel aufgrund des chemischen Produktionsverfahrens um einiges teurer.

Wie berechnet man, wie viel Trockenmittel in einer bestimmten Situation zu verwenden ist:

Die Menge des zu verwendenden Trockenmittels hängt von der Größe des Produkts ab, das transportiert oder aufbewahrt werden soll. Je größer das Produkt ist, desto größer ist die erforderliche Menge an Trockenmittel. Die Menge hängt auch davon ab, wie lange das Produkt geschützt werden soll. Manchmal wird ein Produkt nur im eigenen Land transportiert, was nicht mehr als ein paar Tage dauert. In anderen Fällen wird das Produkt auf See transportiert, was bis zu 2-3 Monate dauern kann. Manchmal wird ein Produkt für 2-3 sich Jahre aufbewahrt.

Pack Tech hat eine Formel entwickelt, die Ihnen schnell sagt, wie viel Trockenmittel Sie verwenden müssen: Berechnung der Trockenmittelmenge

Spielt die Witterung eine Rolle für die erforderlich Menge an Trockenmittel?

Die Witterung spielt eine große Rolle. Beispielsweise kommt es zur Kondensation, wenn Sie ein Produkt bei einer Temperatur verpacken und durch Gebiete mit anderen Temperaturen schicken. So muss kein Trockenmittel verwendet werden, wenn Sie während des gesamten Transports oder der gesamten Lagerung bis zur Verwendung dieselbe Temperatur und Feuchtigkeit halten können. In der Praxis ist dies unmöglich, weshalb die Verwendung von Trockenmittel und ebenso Aluminium-/Sperrfolie notwendig ist, ganz egal wo in Europa Sie sich befinden und unabhängig davon, ob das Produkt im Inland transportiert oder ins Ausland/nach Übersee verschickt wird.

Beschreibung

Die für den Barrierefolienbeutel benötigte Menge Trocknungsmittel muss berechnet werden, um den enthaltenen Wasserdampf vollständig zu absorbieren und die geringen Mengen an Wasserdampf zu neutralisieren, der durch die Barrierefolie eintreten kann.

Wir beraten unsere Kunden hinsichtlich der passenden Größe und Menge für Barrierefolienanwendungen.

Die wichtigsten Vorteile

  • Bewahrt die Produktqualität
  • Aktivierte Tonerde und Kieselgel erhältlich
  • Verbessert die Verpackungsleistung deutlich, wenn es in Kombination mit Barrierefolien-Innenhüllen verwendet wird

Anwendungen

  • Für jede hermetisch verschweißte Verpackung, wenn der Gegenstand vor Wasserdampf geschützt werden muss
  • Kommerzielle und militärische Anwendungen

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen wünschen

ISO-9001-2008 ISO-14001-2004

Pack Tech A/S
Virkeholm 3b, 2730 Herlev, Danmark